Naturhotel Forsthofgut

Processed with VSCO with a4 preset

Wer mir fleißig auf Instagram folgt, hat sicherlich mitbekommen, dass ich vor einigen Wochen drei wunderschöne Tage im Naturhotel Forsthofgut verbracht habe. Nachdem ich nach wie vor Nachrichten von euch erhalte, ob ich nicht ein bisschen mehr über unseren Aufenthalt erzählen könnte, dachte ich mir dass ich euch nochmal einen Blogpost dazu schreibe.

Dies war nun mein zweiter Aufenthalt im Forsthofgut (zu meinem ersten Trip findet ihr hier den dazugehörigen Post) und ich habe mich erneut in dieses wunderschöne Naturhotel verliebt. Was mir besonders gut gefällt, ist die Stimmigkeit und die Tatsache, dass man sich direkt wohlfühlt. Schon beim einchecken wurden wir außerordentlich freundlich mit Hugos empfangen und konnten die Aussicht auf der Terrasse genießen. Nachdem wir anschließend unser Zimmer beziehen konnten, ging es selbstverständlich direkt in den Spa Bereich. Es gibt vier unterschiedliche Zimmerkategorien, von einem Doppelzimmer bis hin zu einem Luxuschalet, in dem 2-6 Personen übernachten können. Die Zimmer sind ein Mix aus Landhausstil, mit minimalistischen und moderenen Accescoires und Holzelementen.

Processed with VSCO with j5 preset

Das größte Highlight ist für mich aber der Spa Bereich. Neben zahlreichen Angeboten zu Behandlungen bietet das Naturhotel Ruheräume, eine Saunawelt, ein Fitnesstudio, eine Gartenanlage und den WaldSpa an. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich entweder im 25m langen Sportpool erfrischen oder einfach im Whirlpool entspannen. Außerdem kann man an verschiedenen Yoga Einheiten oder Ganzkörper Workouts teilnehmen. Nachdem wir wunderschönes Wetter hatten, haben wir uns für einen Ausflug in die Berge entschieden, die rundherum um das Forsthofgut liegen. Eine zusätzlicher Pluspunkt ist, dass man beim Einchecken eine Löwen Alpin Card erhält, die der Türöffner für zahlreiche Inklusivleistungen im Leoganger Bergherbst ist.

Processed with VSCO with a4 preset

Wer besonders viel Wert auf Kulinarik legt, ist im Forsthofgut auch an der richtigen Adresse. Seit kurzem bietet das Naturhotel den Genussmarkt als Buffet für das Frühstück, Nachmittagsjause und Salatbar für das Abendessen an. Ich kann es euch versprechen, dort bleiben keine Wünsche offen. Jeden Tag bereitet das Naturhotel in den Delikatessenläden im Genussmarkt speziell Frühstück und Brunch zu. Man findet dort unteranderem eine Bäckerei, eine Metzgerei, eine Saftbar und für mich besonders wichtig, eine eigene Kaffeebar an. Beim Dinner kann man sich zwischen drei verschiedenen Kategorien entscheiden. Neben Alpin und Lokal kommen hier auch die Veganer auf ihre Kosten, denn es wird auch täglich ein komplettes veganes Menü angeboten.

Processed with VSCO with a4 preset

Neben einem Weinwald ist mir außerdem noch besonders die neue Bar & Naturapotheke “Botanist“ aufgefallen. Gedimmtes Licht, fein säuberlich aufgereihte Fläschchen, von Hand beschriftete Schubladen, dazwischen Kräuter und eine alte Apothekerwaage, die den Tresen schmückt. Hier findet man zahlreiche Cocktail Kreationen, mit oder auch ohne Alkohol, und kann einen schönen Tag noch besser ausklingen lassen.

Processed with VSCO with j5 preset

Wir hatten insgesamt einen traumhaften Aufenthalt im Naurhotel. Ich kann euch das Forsthofgut nur ans Herz legen. Übrigens kann ich euch die Secret Deals vom Naturhotel Forsthofgut empfehlen. Dort bekommt ihr laufend neue Angebote und findet für euch vielleicht das beste Schnäppchen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an das gesamte Naturhotel Forsthofgut Team, für diesen wunderschönen Trip.

Processed with VSCO with j5 preset
Processed with VSCO with j5 preset

 

(*dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit dem Naturhotel Forsthofgut.)

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*